Ghee-die goldene Butter zum selbst herstellen

Ghee-die goldene Butter zum selbst herstellen

Vielleicht hast du den Ausdruck – Ghee – goldene Butter, schon mal gehört weißt aber eigentlich nicht so richtig was das ist, wie man das verwendet, geschweige denn selbst herstellt?

Ghee ist im Prinzip nichts anderes als geklärte Butter. Die meisten kennen es auch als Butterschmalz. Allerdings ist es mit dem industrielle hergestellten  Butterschmalz das man in den Supermärkten kaufen kann nicht zu vergleichen.

Ghee ist die goldene Butter des Ayurveda und hat im Gegensatz zur Butter, kein Eiweiß, keinen Milchzucker und kaum Wasser.

Sprich das Ghee besteht zu 100% aus Fett. Was gegenüber der Butter Vorteile bietet.

Das Ghee ist wesentlich länger haltbar und das sogar ungekühlt. Aufgrund des geringen Wassergehaltes entsteht keine mikrobakterielle Belastung und wird im Gegensatz zur Butter nicht „ranzig“

Butter erhält wenig Laktose aber sie enthält sie, weshalb manche mit einer sehr ausgeprägten Laktoseintoleranz auf Butter verzichten müssen. Ghee enthält keine Laktose und kann Problemlos beim Laktoseintoleranz gegessen werden.

Ein Riesenvorteil wie ich finde, ist das es sehr hoch erhitzbar ist und somit zum Anbraten und Fritieren mit großer Hitze geeignet ist.

Butter fängt, aufgrund des Wassergehaltes an zu spritzen und wegen dem Milchzucker verbrennt sie.

Das sind 3 praktische Vorteile von Ghee, die ich in meiner Küche sehr zu schätzen weiß.

Soll das heißen das Butter nicht gut ist und ich nur mehr Ghee verwenden soll? Nein absolut nicht, Butter wird in der TCM sehr gerne verwendet und ist einer der Milchprodukte, die in Maßen gegessen, sehr hilfreich sein können.

Butter wirkt laut TCM 

-Yin tonisierend

-Qi tonisierend

-Blut tonisierend

das heißt sie ist gut anzuwenden bei –

z.B trockenen Husten, Verstopfung mit Trockenheit, rissige Haut, Trockene Haut, Energiemangel, Gewichtsverlust, Auszehrung.

Das Ghee wirkt im Prinzip fast gleich wie die Butter, es baut Substanz auf und hat die 3 oben genannten Vorteile gegenüber der Butter.

Man kann es sogar realtiv einfach selbst herstellen. Hier muss ich dir aus eigener Erfahrung sagen – in der Ruhe liegt die Kraft.

Ja bei 3 Kindern ist das nicht immer meine Stärke, aber wenn man sich beim Ghee herstellen Zeit lässt, wird es in der Qualität umso besser.

 

Ghee-Rezept

Bio-Butter

Topf

Schaumkelle oder Löffel

Kaffeefilter, Teesieb oder Geschirrtuch

saubere Schraubgläser

4 Packungen Bio-Butter in Würfel schneiden und diese in einen möglichst breiten Topf geben.Die Butter vorsichtig auf kleiner Stufe schmelzen lassen. Sobald sie vollständig geschmolzen ist, die Temperatur nochmal erhöhen und die Butter kurz aufkochen lassen, bis sie zu schäumen beginnt.Die Temperatur wieder auf die kleinste Stufe zurückdrehen und ganz leicht weiterköchelnd lassen.

Am Topfboden bleibt die getrennte Molke, in der Mitte ist das reine Ghee und an der Oberfläche bildet sich ein weißer Schaum, dass ist das Eiweiß das sich von der Butter getrennt hat, das immer wieder abschöpfen und entsorgen.Das macht man solange bis sich kein Schaum mehr bildet.Das kann allerdings je nach Buttersorte bis zu 2 Stunden dauern.

Sobald sich kein neuer Schaum mehr bildet bleibt das klare Butterfett im Topf übrig und ist bereit es durch einen Kaffeefilter, Teesieb oder durch ein sauberes Geschirrtuch gegossen zu werden damit sich auch die letzten Rückstände darin noch auffangen.Das ganze am besten in ein Schraubglas füllen, das auf den Kopf stellen und nach dem abkühlen dunkel lagern oder in den Kühlschrank geben.

Das ist eine, von mehreren Zubereitungsmöglichkeiten von Ghee. Wenn man das Internet ein bisschen durchstöbert, findet man noch andere Arten wie man es herstellen kann. Für mich hat sich bis jetzt diese als beste Methode rausgestellt. Ich freu mich wenn du mir berichtest, welche Methoden du kennst oder schon anwendest um Ghee selbst herzustellen.

 

🎄Falls du dich, für meinen KOSTENLOSEN online Adventskalender, noch nicht angemeldet hast-dann mach es noch schnell HIER denn es ist schon ganz bald, der 1. Dezember und du willst doch nicht – 24 gesunde Rezepte für die Kindergarten und Schuljause nach den 5 Elementen verpassen und das noch kostenlos für dich. 🎄

Eine Antwort

  1. […] Weißt du schon wie man Ghee selbst herstellt? HIER LANG […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.